Regus : auf flexible Lösungen setzen

Regus_ William Willems

William Willems, der Regional General Manager Belgium & Luxembourg von Regus, wandte sich mit seinen Sprach- und Konnektivitätslösungen an cegecom.

Die 1989 in Belgien gegründete Regus Gruppe bietet ihren Kunden flexible und moderne Arbeitsräume an. Büros, Besprechungsräume, Coworking Spaces – Regus gestaltet die Räumlichkeiten individuell und passt sie an die Arbeitsweisen ihrer Kunden an. Die Räume sind komplett mit Möbeln und Infrastruktur für Telefonie und schnellem Internet ausgestattet. Der Kunde muss nur aus dem passenden Angebot auswählen und sich dort einrichten. Das bedeutet für ihn eine erhebliche Zeitersparnis.

 

Das Unternehmen

IWG ist seit 1992 in Luxemburg ansässig und besteht aus zwei Einheiten: Regus Luxembourg und Spaces (Büros mit einer Fläche von mindestens 3.000 m² für Großunternehmen). Die Gruppe mit derzeit rund 30 Mitarbeitern verwaltet mehr als 30.000 m² an 13 Standorten in Luxemburg.

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden sehr schnell Arbeitsräume zur Verfügung zu stellen und sie umfassend zu betreuen, damit wir sie bei ihren Anforderungen im Bereich der Logistik inklusive der IT-Infrastruktur in punkto Flexibilität umfassend unterstützen können“, betont William Willems, Regional General Manager Belgium & Luxembourg. „Außerdem sind wir in der Lage, unseren Kunden in weniger als einer Woche betriebsbereite und vernetzte Räume anzubieten.“

 

Bedarf

„Wir arbeiten mit Großkonzernen zusammen, insbesondere aus dem Finanz- und Beratungssektor, die ein extrem leistungsfähiges und sicheres Telekommunikationsnetz (Sprache und Internet) mit hohen Upload- und Downloadgeschwindigkeiten benötigen, aber auch Standleitungen oder gemeinsam genutzte Leitungen“, so Willems weiter.

Um die Infrastruktur besser an die wachsenden geschäftlichen Anforderungen der Kunden anzupassen, teilt ihnen der Konzern außerdem einen Teil seiner eigenen vorhandenen Bandbreite zu. Es kommt vor, dass IWG von cegecom ein Upgrade anfordert, um im Auftrag des Kunden eine spezifische Konnektivitätskapazität zu schaffen.

„Wir brauchen eine sehr leistungsfähige Infrastruktur für Telefonie und Konnektivität, ohne die wir weder neue Räume eröffnen noch diese Räume unseren Kunden anbieten können“, erläutert der Regional General Manager Belgium & Luxembourg.

 

Die Lösung

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, tritt cegecom als Anbieter von Konnektivität und Telefonie auf. Da die Qualität der Leitungen und Verbindungen für IWG von grundlegender Bedeutung ist, bietet cegecom dem Kunden außerdem die Möglichkeit an, ein VPN in seinen eigenen Netzwerken einzurichten und diese Netzwerke zu verwalten.

„cegecom bietet uns die notwendige Flexibilität, da unser Geschäft nicht immer planbar und vorhersehbar ist. Angesichts des dringenden Bedarfs unserer Kunden besteht unser Mehrwert in unserer Reaktionsfähigkeit“, so Willems.

Für Willems ist es sehr wichtig, dass cegecom als Luxemburger Unternehmen im Großherzogtum tätig ist und somit über umfassende Kenntnisse des Marktes und der lokalen Akteure verfügt. „Verfügbarkeit, Reaktionsfähigkeit und Effizienz der cegecom-Mitarbeiter sind für uns sehr wichtig, um unseren Kunden einen einwandfreien Service zu bieten.“
Dank der vertrauensvollen Partnerschaft seit 2008 konnte IWG ihre Büroflächen in den letzten drei Jahren verdreifachen. In den kommenden Jahren will die Gruppe ihre Aktivitäten in Luxemburg ausbauen und etwa 30 Standorte eröffnen, insbesondere entlang der deutschen, belgischen und französischen Grenze.

 

👉 Wünschen Sie weitere Informationen über diese Lösungen? Kontaktieren Sie uns